NEUIGKEITEN

Gesves 2016

HERAUSRAGENDE PLATZIERUNGEN DES SCSL ANLAESSLICH DER BELGISCHEN MEISTERSCHAFTEN DER JUNGEN PFERDE AM VERGANGENEN WOCHENDE IN GESVES

Beim Freispringen der 2-jährigen stellten sich insgesamt 17 Nachwuchspferde im getrennten Richtverfahren dem Votum des internationalen Richtergremiums, bestehend aus 2 deutschen und 2 französischen Richtern. 

Die Pferde stammten allesamt aus den 3 belgischen Zuchtverbänden BWP, sBs und Zangersheide sowie einem Pferd welches beim SCSL eingetragen ist. Das luxemburgische Pferd, BALOU DES FRIMONTS, abstammend von Balou du Rouet a.d. Vodense von Lux Z u.d. Odense v. Burgraaf, Züchter und Besitzer, Sébastien Vigneron aus B-5032 Corroy-le-Chateau, belegte in diesem erlesenen Teilnehmerfeld den Reservesieg mit der gleichen Punktzahl (85,50) wie der Sieger, Othello van de Eldamahoeve v. Scendix – Burgraaf – Voltaire vom Zuchtverband BWP. 

Beim Freispringen der 3-jährigen stellten sich insgesamt 31 Pferde dem Votum des Richterkollegiums. Diese Pferde stammten aus den 3 belgischen Zuchtverbänden BWP, sBs, Zangersheide, dem niederländischen KWPN, sowie 2 Pferde des luxemburgischen SCSL. Die Pferde mussten an 2 Tagen ihr Können unter Beweis stellen. Nach dem ersten Ablauf mussten die Pferde in den Stallungen in Gesves verbleiben, bevor es am darauffolgenden Tag zum zweiten Testspringen kam. Nach dem ersten Ablauf stand ein luxemburgisches Produkt, CRISTAL DE LA BASTIDE an der Spitze. Zu diesem zweiten Springen wurden nur die 10 Besten aus dem Vorlauf zugelassen.

 In diesem Finale, dem Championnat de Belgique Open d’Elevage 2016, ging es um den begehrten Titel “Médaille du Roi”. Es siegte genau wie im Vorlauf, wiederum CRISTAL DE LA BASTIDE, SCSL, v. Casper (Eurocommerce Berlin) a.d. Opaline de la Bastide v. Polidiktus van de Helle u.d. Casoline d’Arbach v . Anglo Araber Prince du Logis mit einem Total von 87 Punkten. Züchter und Besitzer, Florence de Potter d’Indoye vom Haras de la Bastide aus B-5370 Barvaux. Ein bemerkenswerter Erfolg des kleinen Zuchtverbandes (SCSL) in der Höhle des Löwen, im Sport- und Zuchtzentrum der belgischen Pferdezucht! Dass die Züchterin die begehrte “Médaille du Roi” nicht in Empfang nehmen konnte, weil diese nur belgischen Zuchtprodukten vorbehalten ist, hat die Züchterin auf unsere Nachfrage hin nicht gestört, fühlt Sie sich im SCSL seit Jahren bestens aufgehoben. Spontan stellten die Anwesenden Besitzer des SCSL Hengstes Label d’Amour v. Landadel – Stakkato, der Züchterin und Besitzer des siegreichen Pferdes einen Freisprung ihres Hengstes für das Zuchtjahr 2017, zur Verfügung.

 Nachdem er im Vorlauf noch an 8. Stelle platziert war, steigerte sich der Hengst No Comment de Septon, im Finale mit 85,50 Punkten und errang die Bronzemedaille. NO COMMENT DE SEPTON, BWP, v. Jenson van het Meulenhof a.d. Gina Rubin de Septon v. Couleur Rubin u.d. Carisma de Septon v. Artos Z, Züchter und Besitzer, Val de Somme SPRL, B-6940 Durbuy. Dieser Hengst ist wahrlich kein Unbekannter in Luxemburg, wurde er doch am 30. Januar 2016 in Leudelange von der Körkommission des SCSL für die Zucht zugelassen.

 Die Leistungen der Nachkommen des SCSL haben bei unseren belgischen Nachbarn nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Wahrlich hervorragende Vertreter unserer einheimischen SCSL - Zucht.

Fohlenchampionat 2016 - Absage

Der Vorstand des SCSL bedauert mitzuteilen, dass das für kommenden Samstag, den 6. August 2016 in Mariendallerhaff vorgesehene Fohlenchampionat wegen mangelnder Nennungen abgesagt werden muss.

 

Flyer

Mariendallerhaff

Fohlenchampionat 2016

“Challenge Gaston Wagner” mit Stutenbenotung 

Am Samstag, den 6. August 2016 ab 10:0 Uhr findet das Fohlenchampionat des SCSL im Centre Equestre “Mariendallerhaff” in L-7411 Keispelt statt.

Freispringen 2016

Das Freispringen 2016 ist abgesagt